Der Beruf Politiker

Um f√ľr ein politisches Amt zu kandidieren ist eine¬†¬†oft hilfreich. Die T√§tigkeit eines Abgeordneten nennt man¬†, w√§hrend die eines Regierungsmitglieds genannt¬†¬†wird. Durch die Mehrheit der Erststimmen gewinnt man ein¬†. Die Wahl aufgrund des Zweitstimmenanteils der Partei nennt sich dagegen¬†.

Nur während einer  sind die Abgeordneten im Plenarsaal und halten Reden. Wenn eine Fraktion oder ein Abgeordneter wissen möchte, wie viel Kindergeld der Deutsche Staat dieses Jahr ausgezahlt hat, dann kann sie eine  stellen. Ministerpräsidenten sind Vertreter der . Einzelne Verwaltungsbereiche in der Kommunalpolitik werden auch  genannt.

Um die Wahrscheinlichkeit der Wahl zu erhöhen hängt man Plakate auf und teilt Flyer in der Stadt aus, was sich auch als  zusammenfassen lässt. Der Zeitraum zwischen zwei regulär stattfindenden Wahlen nennt sich dann .

Optional zur Partei kann man sich auch in einer zugehörigen Vorfeldorganisation oder  engagieren.

 

Fragen:

Kann man auch noch 2 Jahre nach einer Wahl plötzlich Abgeordneter werden, wenn man bei besagter Wahl angetreten ist und kein Mandat errungen hat?


Wer w√ľrde langfristig Oberb√ľrgermeister von Karlsruhe, wenn OB Mentrup morgen pl√∂tzlich zur√ľcktr√§te?


Muss man ein Mandat zur√ľckgeben, wenn man aus der Partei austritt oder die Partei wechselt?


Kann man Bundestagsabgeordneter werden, wenn man als Deutscher Staatsb√ľrger offiziell in Bagdad am Eiermarkt wohnt?


Wie wird entschieden, in welche Aussch√ľsse ich als Abgeordneter gehen muss?


Als Generalsekretär der FDP verdient man evtl. mehr wie als Generalsekretär der SPD?


Wie viele Kandidaten k√∂nnen f√ľr eine Partei pro Wahlkreis antreten?


Unter Politikern sind Berufe ähnlich gleichmäßig vertreten wie auch sonst in der Gesellschaft?